6 dokumentierte Verfahren


QM-Systems Anforderung an die Dokumentation

Die QM Dokumentation kann als “Aushängeschild” wirken, um neue Kunden zu gewinnen, und im intern als Anleitung für neue Mitarbeiter verwendet werden.
Die QM Dokumentation sollte Kurz, übersichtlich und einfach geschrieben sein. Die QM Dokumentation ist der Spielraum für ein erfolgreiches Unternehmen.

QM Dokumentation, war ist das?

Die QM-Dokumentation darf vom Unternehmen festgelegt werden. Die ISO 9001 macht dort keine Vorgaben zum Umfang der Dokumentation. Ein schlanke QM-Dokumentation ist für die Zertifizierung ok.

In ISO 9001 Punkt 4.1 ist festgelegt das:
“Die Firma muss ein QM-System aufbauen, dokumentieren, verwirklichen, aufrechterhalten und dessen Wirksamkeit laufend optimieren.”
Punkt 4.2 beschreibt die Anforderungen: “Die Dokumentation des QM-System muss enthalten

  • dokumentierte Politik und Ziele
  • ein Handbuch
  • dokumentierte Verfahren, (6 Verfahren)
  • Vorgaben, die die Firma zur wirksamen Planung, Durchführung und Prozesslenkung benötigt
  • Aufzeichnungen.”

Das QM-Handbuch beschreibt was Firmen machen, um die Kundenforderungen zu erfüllen. Das QM-Handbuch enthält die Qualitätspolitik. Die ISO 9001 beschreibt das ein QM-Handbuch erstellt werden muss
“Der Sinn des QM-Handbuches ist die passen Dokumentation des Qualitätsmanagementsystems und der Nachweis für die Realisierung des QM-Systems.”
Inhalt und Rahmen des Qualitätsmanagement-Handbuchs sind nicht festgelegt.

Anzeige

Diese 6 Verfahren müssen beschrieben sein:

  • 4.2.3 Dokumentenlenkung
  • 4.2.4 Aufzeichnungslenkung
  • 8.2.2 Internes Audit
  • 8.3 Fehlerlenkung
  • 8.5.2 Korrektur- und 8.5.3 Vorbeugemaßnahmen

Musterprozess Internes Audit

Eine Verfahrensanweisung (Prozessbeschreibung) darf Anforderungen an ein oder mehrere geforderte Verfahren enthalten.

Weitere Informationen