Fördergelder für die ISO 9001 Zertifizierung


ISO 9001 QM Einführung: 1500 Euro Fördergelder

Fördermittel für die Beratung: ideal für kleine und mittlere Unternehmen…
… denn genau für diese ist es möglich beim Bund eine finanzielle Unterstützung zu beantragen. Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) sieht für Betriebe der gewerblichen Wirtschaft und für bestimmte freie Berufe eine Förderung vor.
BAFA Informationen zu Fördermitteln

Berater müssen von der BAFA zugelassen sein

Wir, die QM-Dienstleistungen, sind bei der BAFA zugelassen, so dass Sie unsere Beratung in Anspruch nehmen und sich hierbei finanziell unterstützen lassen können.

Welche Kriterien gelten für diese Förderung?

  • Ihr Unternehmen beschäftigt nicht mehr als 250 Mitarbeiter
  • Es erwirtschaftet einen Jahresumsatz von unter 50 Millionen Euro oder eine Jahresbilanz von unter 43 Millionen Euro
  • Es befindet sich mit maximal 25 % seines Kapitals oder Stimmrechtes im Besitz eines oder mehrerer anderer Unternehmen
  • Ihr Unternehmen hat seinen Sitz oder zumindest eine Zweigniederlassung in Deutschland…
  • und besteht beim Beginn der Beratung seit mindestens einem Jahr am Markt.

Die BAFA zielt mit ihrer Förderung der Beratungsleistung darauf ab, dass ein Betrieb externe Hilfe hinzuzieht und somit professionelle Unterstützung erhält, um sich auf die Zertifizierung vorzubereiten. Dabei besteht kein rechtlich festgelegter Anspruch auf die Förderung – die BAFA gewährt sie nach eigenem Ermessen.
Vor diesem Hintergrund ist es wichtig, dass Sie Ihre Antragsstellung sorgfältig durchführen. Wir helfen Ihnen dabei mit unserem Know-how und den nötigen Antragsformularen, die Sie hier erhalten können.

Was genau wird gefördert?

Zur erfolgreichen Unternehmensförderung gehört sehr viel: von der realistischen Positionierung der Geschäftsidee am Markt über Kundenakquise und Mitarbeiterführung bis hin zu Werbung und Verhandlungen aller Art. Ein effektives QM-System ist hierbei eine enorme Hilfe – und der Weg zu diesem System sollte über eine professionelle Beratung führen. Aus diesem Grund werden u.a. folgende Beratungsarten gefördert:

  • Beratungen zu jeglichen Aspekten der Wirtschaft, der Finanzen, des Personals und der Betriebsorganisation
  • Zur Einführung oder Erhaltung eines QM-Systems
  • Zu Fragen wie Produktentwicklung, Marktchancen (im In- und Ausland), Verbesserung der Kooperation im Betrieb, Personalgewinnung u.Ä.
  • Zu besonderen Punkten wie einer Geschäftsübergabe oder der Integration von Migranten

Wie hoch ist die Förderung?

Die Förderung wird als Zuschuss zu den entstehenden Beratungskosten gewährt und beträgt:

  • In den alten Bundesländern bis zu 50 % und höchstens 1.500 Euro
  • In den neuen Ländern bis zu 75 % und höchstens 1.500 Euro.

Im Rahmen dieser Förderung können Sie z.B. Schulungen und Seminare bezuschussen lassen, die bei Ihnen im Unternehmen stattfinden. In diesem Fall werden 50 Euro pro Seminarstunde gefördert bis zu maximal 24 Stunden (entspricht 1.200 Euro). Weitere Kriterien: Die Schulung dauert mindestens sechs Stunden und es nehmen zwischen sieben und 20 Personen teil.

Seminare können gefördert werden

Für Ihr Unternehmen gehören entsprechende Seminare zu unserem Service, sei es das Qualitätsmanagement selbst oder die oben erwähnten Aspekte der erfolgreichen Unternehmensführung.
Überlassen Sie nichts dem Zufall! Wenn Sie für eine Förderung infrage kommen, unterstützen wir Sie bei der Beantragung und sind gleichzeitig Ihr kompetenter Partner für jede Beratung.

Nicht gefördert werden:

  • Unternehmens- und Wirtschaftsberater sowie Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
  • Rechtsanwälte und Notare
  • Insolvenzverwalter und Buchprüfer
  • Unternehmen, an denen juristische Personen oder Religionsgemeinschaften mehrheitlich beteiligt sind.