Qualitätspolitik


Qualitätspolitik

An die Qualitätspolitik stellt die ISO 9001:2008 genau definierte Anforderungen, die ein Unternehmen für sich festzulegen hat. Es beginnt mit der Bestimmung der Unternehmens- und Qualitätsziele: Wo wollen wir hin? Wichtig ist dabei, dass diese Ziele angemessen sind, allen Beteiligten deutlich vermittelt werden und sie sie verstehen.
Die Ziele müssen sich in einem festen, praxisnahen Rahmen bewegen, damit sie gut realisierbar sind und nicht an den Prozessen vorbei gehen. In diesem Zusammenhang fordert die ISO 9001 eine Bewertung der Ziele hinsichtlich ihrer Angemessenheit.
Im Zentrum der Qualitätspolitik steht – wie beim QM selbst – die Verpflichtung zum kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP), die explizit erwähnt werden muss. Diese Verpflichtung zur Verbesserung betrifft alle Prozesse und auch hier ist die Wirksamkeit der Maßnahmen immer wieder zu überprüfen.

Ziele der Qualitätspolitik

Die Ziele der Qualitätspolitik umfassen folgende Aspekte:

  • die praktische Umsetzung des KVP
  • die Optimierung der dazu notwendigen Strategien
  • sowie die bestmögliche Planung der benötigten Ressourcen

Anzeige

Definition der Qualitätspolitik

Bei der Definition der Qualitätspolitik und -ziele spielen, wie bereits erwähnt, der praxisnahe Rahmen und die deutliche Vermittlung eine wesentliche Rolle. Um dies zu erreichen, werden mehrere Gesichtspunkte berücksichtigt:

  • die für die jeweiligen Prozesse notwendigen Ressourcen
  • die Faktoren, die zum Erfolg des Unternehmens führen
  • die Kundenzufriedenheit und wie sie optimal zu erreichen ist
  • die Beteiligung und Begleitung der Mitarbeiter
  • und die Erwartungen eventueller Kooperationspartner

Qualitätspolitik als Rahmen

Die Qualitätspolitik setzt also für jeden einzelnen Mitarbeiter – und auch für die Geschäftsleitung – den Rahmen fest, nach dem sich alle Abläufe ausrichten. Dieser Rahmen bildet die Grundlage für die Prinzipien, die im Betrieb gelten sollen, und auch für das einzuführende QM-System. Somit kann die Politik als Verpflichtung für alle betrachtet werden – als Leitmotiv. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass die Belegschaft die Qualitätspolitik genau kennt.
Die beste Methode die Politik mitzuteilen ist neben der persönlichen Information die Festschreibung im QM-Handbuch, das jedem stets zugänglich sein muss. Mögliche Aspekte hierbei sind zum Beispiel:

  • der KVP
  • die Kundenzufriedenheit als oberstes Ziel
  • Entwicklungspotentiale und -möglichkeiten für die Mitarbeiter
  • die eingesetzten Ressourcen

Verständliche Qualitätspolitik

Damit die Politik für jeden verständlich ist und wirklich gelesen wird, muss sie klar formuliert und an der Praxis ausgerichtet sein. Auch müssen die Ziele realistisch, nachvollziehbar und messbar sein. Leere Worthülsen und abstrakte Phrasen sind zu vermeiden.
Wenn diese Prinzipien erfüllt sind, wird die Qualitätspolitik zu dem, was sie sein soll: ein effektives Instrument zur Verbesserung der Prozesse und ein Leitfaden.