Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen


Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen, Krankenhäuer, Pflegedienste. Hausärzte, Kinderärzte

Auch im Gesundheitswesen sollte ein Qualitätsmanagementsystem als Basis der Arbeit dienen. In der Praxis ist es nicht neu, denn die Prozesse in Krankenhäusern und anderen Einrichtungen im Gesundheitswesen müssen ohnehin ständig dokumentiert und überprüft werden. Das Qualitätsmanagementsystem umgibt dies mit einem Rahmen, der – wie in anderen Branchen auch – allen Beteiligten eine bewusste Auseinandersetzung mit den Abläufen ermöglicht.

Vorteile von Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen

Mit Qualitätsmanagement können Vorgänge und Abläufe, die überdurchschnittlich oft zu Problemen führen, klar erkannt und analysiert werden, da sie nun systematisch erfasst werden. Der Analyse folgt dann die Ursachenuntersuchung des Problems mit einer anschließenden Bewertung der Wirksamkeit: Haben wir zur Lösung den richtigen Weg gewählt?

Anzeige

Fehler und deren Folgen

Im Gesundheitswesen wiegen Vorgänge, in denen Fehler und Schwierigkeiten auftreten, natürlich schwerer als etwa in einer Autowerkstatt, denn es geht hier um das wertvollste Gut des Menschen: seine Gesundheit. Wenn das Qualitätsmanagementsystem es also ermöglicht, Probleme wie Fehldiagnosen aufgrund Fehler in Prozessen zu beheben oder auch ein falsches Zeit- und Personalmanagement, das immer wieder zu Stress und Hektik führt, so ist damit viel gewonnen.

Erwartungen der Patienten Kunden erfüllen

Gleichzeitig entspricht die Verbesserung der Arbeit den stetig steigenden Erwartungen der Patienten, also der Kunden. Schon lange bieten Krankenhäuser ihren Patienten am Ende ihres Aufenthaltes Fragebögen zur Bewertung an. Dieses Verfahren wird im QM noch verfeinert.

Transparenz durch Qualitätsmanagement

Die Transparenz aller Prozesse steigt mithilfe des Qualitätsmanagements und trägt zur Vertrauensbildung zwischen der Einrichtung und den Patienten bei. Und dies wirkt sich umgekehrt auf die Motivation der Mitarbeiter aus. Diese emotionalen Aspekte sollten bei aller scheinbaren Theorie nicht vergessen werden und sind der beste Motor für gute Qualität im Gesundheitswesen.

ISO 9001 Zertifizierung erfolgreich bestehen