Keramik Endmaße kalibrieren


Ist es korrekt, dass Endmaße aus Keramik nicht kalibriert werden müssen?

Auch Endmaße aus Keramik müssen auch kalibriert werden. Der Verschleiß ist kleiner als bei Endmaßen aus Stahl. Dadurch kann der Kalibrierzeitraum erweitert werden z.B. auf 10 Jahre. Der Kalibrierzeitraum hängt aber auch von der Einsatzhäufigkeit der Endmaße ab.
Bei der Beantwortung der Fragen ist immer der betriebliche Hintergrund zu sehen.
Eine Firme die Kalibrierung als Dienstleistung durchführt und die Endmaße aus Keramik zur Kalibrierung von 1000 Bügelmessschrauben verwendet muss einen kürzeren Kalibrierzeitraum wählen als eine Firma die einmal im Jahr die Endmaße aus Keramik zur internen Kalibrierung von 10 Messschiebern verwenden.

ISO 9001 Zertifizierung erfolgreich bestehen