Heilpraktikerschule

Erfolgreiche Zertifizierung der Heilpraktikerschule nach DIN EN ISO 9001 und AZWV

Die Heilpraktikerschule „Natura-medix – Zentrum für alternativ-medizinische Versorgung“ hat als erste seiner Art in Schleswig-Holstein ein QM-System nach der Normenreihe DIN EN ISO 9001 und AZWV aufgebaut und sich dadurch als Träger qualifiziert.

Die TAW Cert bei Nürnberg, vertreten durch den Auditor Herrn Dr. Winner, hat die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008 und AZWV bei der in Rendsburg ansässigen Heilpraktikerschule durchgeführt. „Natura-medix“ hat die Zertifizierung nach ISO 9001 und AZWV erfolgreich bestanden. Damit kann diese Einrichtung fortan die Qualitätsanforderungen ihrer Lehrgangsteilnehmer noch besser erfüllen.

Das prozessorientierte QM-System ist für die Mitarbeiter zu einem zentralen Arbeitsmittel geworden. Dementsprechend wird die Ausrichtung auf die Mitarbeiter stärker gefördert und auch deren Know-how nachhaltig gesichert.

Die Aufgabenstellung zur ISO 9001 und AZWV:

Eine wesentliche Voraussetzung für die Teilnehmergewinnung ist der Nachweis eines QM-Systems nach DIN EN ISO 9001 und AZWV. Mithilfe eines solchen Systems können neue Zielgruppen erschlossen werden. Diese Überlegungen führten schließlich zu der Planung eines Projektes, das den Aufbau eines QM-Systems nach DIN EN ISO 9001 und AZWV beinhaltete.

Randbedingungen: Die Projektarbeit

Die bereits bestehenden Arbeitsabläufe haben sich seit Jahren bewährt. Aus diesem Grund sollten während der Projektlaufzeit keine wesentlichen Änderungen daran vorgenommen werden. Lediglich kleine, nützliche Anpassungen wurden während dieser Phase vorgenommen.

Zu der Zielstellung dieses Zertifizierungs Projektes gehörten folgende Punkte:

  • Zum einen sollte so wenig wie möglich Papier erzeugt werden.
  • Außerdem war es das Ziel, das QM-System so einfach wie möglich zu halten.
  • Des Weiteren sollten nur betriebsinterne Begriffe verwendet werden.
  • Auch war es die Aufgabe nur Prozesse zu beschreiben, die tatsächlich im Betrieb vorkommen.

Anzeige

Hilfe von extern: Der QM-Berater

Um eine kurze Projektlaufzeit mit möglichst geringen Kosten zu realisieren, wurde externe Hilfe in Anspruch genommen. Die Wahl fiel hierbei auf Herrn Holger Grosser (www.qm-guru.de), der seine Kompetenz und eine langjährige Erfahrung im Aufbau von QM-Systemen nach DIN EN ISO 9001 in Heilpraktikerschulen und bei Kinderärzten vorweisen kann.

Bedenken beim QM-Systemaufbau nach ISO 9000

Vor dem Projektstart hatten die Mitarbeiter Befürchtungen, dass durch die ISO-Zertifizierung die schlanken Abläufe durch Formulare und Regelungen verändert würden. Diese Bedenken wurden im Laufe des Projektes widerlegt.

Zusammenarbeit: Projektdurchführung

Die Zusammenarbeit mit Herrn Grosser war sehr gut auf die Bedürfnisse von „Natura-medix“ abgestimmt. Bei den Treffen vor Ort wurden alle Themen kurz und effektiv bearbeitet. Damit konnte der Aufwand für „Natura-medix“ in einem überschaubaren Rahmen gehalten werden.

Zertifizierung nach ISO 9001 und AZWV

Die Mitarbeiter und Führungskräfte haben dem Auditor anhand von Nachweisen die bestehenden Prozesse vorgeführt. Da die Arbeitsabläufe den gelebten Prozessen entsprachen, lief das Audit sehr erfolgreich ab.

DIN EN ISO 9001 Zertrifizierung: Zusammenfassung

In einem überschaubaren zeitlichen und finanziellen Zeitraum konnte schließlich ein zertifiziertes QM-System nach ISO 9001 und AZWV in der Heilpraktikerschule „Natura-medix“ geschaffen werden.