Qualitätsmanagement Memory

Wer sagt, dass das Thema Qualitätsmanagement nur trocken und ergebnisorientiert behandelt werden muss? Beim QM-Guru Holger Grosser finden Sie eine völlig neue Möglichkeit sich mit dieser Thematik zu befassen. Er hat für Sie daraus ein Spiel gemacht.
Wahrscheinlich kennen Sie dieses Spiel: Memory. Hier sollen Karten- oder Bilderpaare gefunden werden. Memory ist dafür bekannt, dass schon dreijährige Kinder die Erwachsenen dabei mühelos schlagen. Holger Grossers QM-Memory können Sie spielen, ohne geschlagen zu werden. Gehen Sie auf http://www.qm-guru.de/memory/ und probieren Sie es aus.
Sie sehen dort 12 Karten. Wenn Sie eine von Ihnen anklicken, zeigt Sie Ihnen einen prägnanten Begriff aus dem Qualitätsmanagement , zum Beispiel „ISO 9001“, „Prozesslandkarte“ oder „FMEA.“ Nun klicken Sie eine zweite Karte an. Stimmen beide Begriffe überein, haben Sie dieses Paar gewonnen und die Karten verschwinden. Auf diese Weise arbeiten Sie alle Paare ab.

Nur eine Spielerei? Nein, dieses Memory ist mehr als das. Es demonstriert Ihnen, dass Qualitätsmanagement, wenn auch kein Kinderspiel, so dennoch eine Sache ist, die jedem Menschen und jedem Unternehmen möglich ist, und die viel mehr bietet, als es auf den ersten Blick scheint. Genauso, wie ein Spiel Kinder fordert und fördert, ohne dass sie es bemerken, so steckt hinter dem QM-Memory der Sinn die Beteiligten ins Boot zu holen und positiv an das Thema Qualitätsmanagement heranzuführen.
Also: Spielen Sie mit – es lohnt sich.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *