Kundenanfrage Pflegedienst

Kundenanfrage zur ISO 9001 Zertifizierung

Sehr geehrter Herr Grosser,

wir sind ein relativ kleines Unternehmen, welches Pflegekräfte vermittelt. Derzeit haben wir vier Festangestellte. Wir streben in naher Zukunft eine Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 an. Leider sind Informationen bezüglich der Dauer und des Aufwands recht schwer zu finden. So wende ich mich heute an Sie – in der Hoffnung, dass SIe mir eine Aussage dazu machen können, ob Sie empfehlen würden,

  • einen Berater zu engagieren und
  • welche Kosten bis hin zur Zertifizierung auf uns zukommen könnten,
  • wie lange das gesamte Projekt in Anspruch nehmen würde.

Weiterhin gibt es sehr viele Zertifizierer – gibt es einige, die weniger anerkannt sind als andere!? Über eine Antwort Ihrerseits würde ich mich sehr freuen. Freundliche Grüße

Anzeige

Unsere Antwort

Vielen Dank für Ihre interessante Anfrage. Um einen ersten Überblick zu erhalten gehen Sie bitte auf meine Homepage http://www.qm-guru.de. Dort können Sie sich ein Bild davon machen, was Sie erwartet. Einen Berater benötigen Sie angesichts Ihres eigenen Engagements nicht für den gesamten Prozess der QM-Einführung, sondern nur als Helfer am Rande, der Ihnen eine Rahmenstruktur vorgibt. Die restliche Arbeit können Sie anhand der Informationen meiner Homepage selbst durchführen. Auch eine Onlineberatung ist bei uns möglich – schauen Sie sich auf unserer Webseite an, wie das abläuft.

Kosten der Zertifizierung

Die Kosten bis zur Zertifizierung schätze ich auf ungefähr 2800 Euro. Eine Online-Beratung durch mich würde sich auf etwa 1000 Euro belaufen. Die Abrechnung erfolgt hierbei so, wie Sie es wünschen: entweder nach einem Stundensatz oder nach einem Festpreis. Die Dauer der QM-Einführung bis zur Zertifizierung liegt bei einem Betrieb Ihrer Größe in einem Zeitrahmen von zwei bis sechs Monaten. Sie hängt zu einem gewissen Grad davon ab, wie viel Zeit Sie neben Ihrer eigentlichen Arbeit dafür einsetzen können.

Zertifizierer auswählen

Zertifizierer müssen immer anerkannt sein. In diesem Zusammenhang nennt man das „akkreditiert“ – ähnlich wie bei der QM-Zertifizierung muss sich auch die Zertifizierungsstelle selbst von einer neutralen Instanz bescheinigen lassen, dass sie Zertifikate vergeben darf. Auf meiner Homepage finden Sie drei bewährte Zertifizierer.

Vorsicht

Vorsicht ist geboten, wenn Ihnen jemand sowohl Beratung als auch Zertifizierung zusammen anbietet. Solche Stellen arbeiten häufig nicht seriös und führen Sie meist nicht erfolgreich zu Ihrem Zertifikat. Diese beiden Prozesse sollten getrennt voneinander ablaufen, damit Unabhängigkeit und Neutralität gewahrt bleiben.


Lassen Sie sich ein Angebot zur Einführung des QM-Systems erstellen.: Einfach hier per Mail anfordern


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *